Projekt Herzklopfen – Die FFW Reichenbach bekommt einen Defibrillator überreicht

Projekt Herzklopfen – Die FFW Reichenbach bekommt einen Defibrillator überreicht

Projekt Herzklopfen – Die FFW Reichenbach bekommt einen Defibrillator überreicht
Seit dem 1. September nimmt die Feuerwehr Reichenbach am Projekt Herzklopfen teil. Das Projekt wurde im Frühjahr diesen Jahres im Landkreis Cham ins Leben gerufen und bietet zusätzliche Unterstützung in lebensbedrohlichen Situationen.
Wie läuft so ein Einsatz im Projekt Herzklopfen ab?
Wenn der Leitstellendisponent beim Notruf einen Herzkreislaufstillstand gemeldet bekommt, alarmiert dieser neben dem Notarzt und Rettungsdienst jetzt zusätzlich die Feuerwehr. Bei einem Herzkreislaufstillstand zählt jede Sekunde und die Rettungsdienste haben nicht selten längere Anfahrtswege zum Unfallort. Mit der Unterstützung der vor Ort ansässigen Feuerwehren, welche am Projekt Herzklopfen teilnehmen, kann man die Anfahrtszeit überbrücken und bis zum Eintreffen der Rettungsdienste Erste Hilfe leisten. Durch diesen Einsatz werden die Überlebenschancen deutlich erhöht.
Auch wir als FFW Reichenbach haben uns diesem Projekt angeschlossen, an welchem sich mittlerweile ca. 20 Kameradinnen und Kameraden beteiligen und ausbilden lassen. Die nötige Ausrüstung für das Projekt wurde uns durch die Gemeinde Reichenbach überreicht, u.a. ein notwendiger Defibrillator. Hierfür ein großes “Dankeschön” von uns.
X